Robotik am Archenhold-Gymnasium

Die AG

In der Lego- und Robotikarbeitsgemeinschaft der Archenhold-Oberschule treffen sich einmal wöchentlich technikinteressierte Schülerinnen und Schüler, um Neues über Roboter, Technik und Programmierung zu erfahren. Einen Großteil ihrer Zeit widmen sie dabei Wettbewerben wie der First Lego League, bei der es um Entwicklungen rund um den NXT-Roboter von Lego geht. 2012 nahm ein Teil der AG-Mitglieder zudem sehr erfolgreich am Robocup, einem der bedeutesten Robotik-Wettbewerbe, teil. Die Schülerinnen und Schüler erfahren, unterstützt von erfahrenen Informatiklehrern wie Herrn Geschinsky, Grundlagen der Programmierung sowie beim Roboterdesign. In letzter Zeit vermittelte der engagierte Vater Frank-Michael Krause außerdem weitergehende Kenntnisse im Bereich der Herstellung von Roboterteilen, wie zum Beispiel dem Bau von Lichtsensoren. Durch dieses Angebot erhalten die Teilnehmer der AG nützliches Wissen und Erfahrung, die sie auch in ihrem weiteren Leben nutzen können.

Die Robotik-AG der Archenhold-Oberschule trifft sich freitags von 15 bis 17 Uhr in den Informatikräumen E.01 und E.02. Interessierte Schülerinnen und Schüler sind herzlich willkommen.

In der Kategorie "AG" gibt es aktuell 5 Newsartikel.
Betrachten Sie unseren neuesten Newsartikel "Tag der offenen Tür".

Meilensteine der AG

  • Anfang 2003 wird die Lego-AG gegründet, als sich die Schule sogenannte Mindstorms-Baukästen zulegt. Mit den Lego-Mindstorms-Systemen kann man eigene Roboter konstruieren, bauen und natürlich programmieren. Man kann ihnen beibringen, sich selbstständig zu bewegen, zu handeln und sogar zu „denken“. Es ist nahezu alles möglich, egal, ob es sich um eine lichtempfindliche Alarmanlage gegen Einbrecher oder um einen eigenständig fahrenden Roover handelt.
  • Im November 2003 nehmen wir an unserer ersten FIRST LEGO League zum Thema Abenteuer Mars teil.
English


Youtube


Google+